Ein kleiner Rückblick auf das Jahr 2020

Das Jahr 2020 war ein besonderes, denn es stellte uns vor viele Herausforderungen und brachte sehr viele Entbehrungen mit sich. Unsere gemeinsamen Aktivitäten, die Vereinsarbeit und Geselligkeit wurden massiv eingeschränkt. Trotzdem können wir im Jahr 2020 in unserem Vereinsleben auf einige Höhepunkte zurückblicken. Die im Februar durchgeführte Mitgliederversammlung brachte einige Neuerungen.

Die Mitglieder:

  • beschlossen eine überarbeitete Satzung.
  • stimmten einer Aufnahme der Mitglieder des FREUNDESKREIS SÄCHSISCHER RÜBENBAHNEN (n.e.V) „Sachsenmodule“ zu.
  • beschlossen, dass die einzelnen Sparten als Abteilungen im Heimatverein fungieren.
  • wählten einen neuen Vorstand, bei dem aus allen Abteilungen Vertreter im Vorstand mitarbeiten.

Durch die Corona-Krise wurde ein Großteil der Veranstaltungen abgesagt oder in den Herbst verschoben mit der Hoffnung auf „bessere Zeiten“. Aber eine Besserung der Lage war nicht in Sicht, so dass einige Veranstaltungen wieder entfallen mussten.
(aus dem Jahresbericht von D. Hummig, Dezember 2020)

 

Der Heimatverein Käbschütztal e. V.  setzt sich aus folgenden Abteilungen zusammen:
–  Schmalspurbahnmuseum Löthain
–  Freundeskreis Sächsischer Rübenbahnen
–  Museum Rittergut Barnitz
–  Dorfclub Niederjahna